Unsere Mannschaft 2023/24

Titel verteidigt! Borussia Düsseldorf setzte sich auch in der letzten Saison in einem herausragenden Bundesliga-Finale gegen den 1. FC Saarbrücken mit 3:1 durch und sicherte sich zum 33. Mal den Deutschen Meistertitel. Matchwinner war Anton Källberg, der in einem dramatischen Fünf-Satz-Match gegen Patrick Franziska sogar Matchbälle abwehrte und das Team mit 1:0 in Führung brachte. Dang Qiu legte souverän gegen Darko Jorgic nach. Dann hätte Timo Boll sein Comeback nach einem langwierigen Schulterproblem krönen können, doch sein japanischer Gegner, Takuya Jin, ließ ihn nicht ins Spiel finden. Also war es erneut Källberg, der diesmal gegen Jorgic, die Fans nicht mehr vor Spannung folterte, sondern mit einem deutlichen 3:0, die Begegnung beendete und dem Club den Titel sicherte.

Der 1. FC Saarbrücken hat sich zum Dauerrivalen entwickelt. Schon im Pokal-Halbfinale gab es dieses Duell – das deutlich mit 3:0 für die Borussia endete. Leider gab es im Finale dann das gleiche Ergebnis gegen uns: Der TTC Neu-Ulm konnte den Pokalgewinn bejubeln. Düsseldorf blieb der Vize-Titel. Zur Revanche kam es dann im Champions League-Halbfinale. Es war vielleicht das größte und spannendste Match, dass je im ARAG CenterCourt stattfand. Die Neu-Ulmer hatten das Hinspiel knapp mit 3:2 gewonnen. Nach den regulären Spielen glückte dem Team von Danny Heister nach nervenaufreibenden Matches das gleiche Ergebnis zu Borussias Gunsten. Da tobte die Halle bereits. Das erste Golden Match in der Geschichte der Champions League musste entscheiden. Getragen von 1.100 Fans gelang Dang Qiu, Anton Källberg und Timo Boll ein historischer Sieg.

Im ebenfalls rein deutschen Finale war die Stimmung in Düsseldorf nicht weniger aufgeheizt, denn auch gegen den 1. FC Saarbrücken entschied das Golden Match über Sieg oder Niederlage. Und diesmal war am Ende die Enttäuschung bei Mannschaft und Fans groß. Die Saarländer spielten sich in einen Rausch und konnten den Pokal mit nach Hause nehmen.

Umso schöner, dass die Revanche geglückt ist und der Meistertitel im Rahmen der Finals vor heimischem Publikum erneut an Borussia Düsseldorf ging.

Dabei war es keine leichte Saison für die Borussen. Timo Boll fiel über Monate aus und auch Kay Stumper hatte in seinem ersten Düsseldorfer Jahr ebenfalls mit Verletzungen zu kämpfen. Dazu ein voller Turnierspielplan, der alle Akteure zusätzlich forderte und dadurch jeder auch mindestens einmal in der Liga ausfiel. Kamal Achanta konnte nicht so oft aus Indien anreisen und so streifte sich der Trainer, Danny Heister, einige Male selbst das Trikot über.

Das wird in dieser Spielzeit aber nicht mehr passieren, denn es gibt keinen Abgang aus dem eng zusammen gewachsenen Team, dafür aber eine Neuverpflichtung: Borgar Haug, jung, talentiert, heiß aufs Spielen. Der Norweger, momentan noch jenseits der 200 auf der Weltrangliste, soll sich in Düsseldorf entwickeln und wird das Team unterstützen.

Dang Qiu, Timo Boll, Anton Källberg, Kay Stumper, Kamal Achanta und Borgar Haug starten unter der Führung von Danny Heister auch 2023/24 wieder die Mission Titelverteidigung.


Erfahren, gelassen, immer fair und einer der klügsten Taktiker im Tischtennis.

Ein vierjähriger Junge im beschaulichen, hessischen Erbach nimmt das erste Mal in seinen Leben einen Tischtennisschläger in die Hand – und hat ihn bis heute nicht mehr losgelassen. Auch mit 42 Jahren ist Timo Boll Teil der deutschen Nationalmannschaft und hat ein erklärtes Ziel: Er will 2024 in Paris an seinen siebten Olympischen Spielen teilnehmen. Timo hat in seiner Kariere so gut wie alles erreicht: Er war mehrmals die Nummer 1 der Welt, hat sich WM-Medaillen und acht Europameistertitel erspielt. Alle Turniersiege kann man gar nicht aufzählen und die Borussia führte er 13 Mal zum Meistertitel. Und der ist noch zwei weitere Jahre in Düsseldorf unter Vertrag. Die Erfolgsgeschichte kann noch immer weitergeschrieben werden.
 

mehr

Timo Boll

Im Verein seit: 01.07.2007
Borussia-Gesamt-Bilanz im Einzel: 478:82
Titel mit Borussia: Champions League Sieger 2021, 2018, 2011-2009; ETTU-Pokal Sieger 2012; Deutscher Mannschaftsmeister 2023, 2022, 2021, 2018-2014, 2012-2008; Deutscher Pokalsieger 2024, 2021, 2018-2013, 2011, 2010, 2008
Schlaghand: links
Material: Holz: Timo Boll ALC; Belag: VH Dignics 09C, RH Dignics 09C
Weltrangliste: 24 (Stand: 18.06.2024)
Höchste Platzierung: 1 (2003/2011/2018)


Geburtsdatum: 08.03.1981
Nationalität: deutsch
Größe: 1,81 m
Gewicht: 77 kg
Familienstand: verheiratet, eine Tochter

Schon gewusst? Timo hat einen eigenen Kaffee: Timo Boll Edition / Time Out

Letzte Erfolge:

  • Viertelfinale WTT Singapore Smash 2024
  • 1. Platz WTT Contender Doha 2024
  • 1. Platz European Games 2023 Mannschaft
  • 2. Platz Team-Europameisterschaft 2023 Mannschaft
  • Deutscher Mannschaftsmeister 2023

Größte Erfolge:

  • 6x Olympia-Teilnehmer 2021 Tokio (Finale Team), 2016 Rio (3. Platz Team), 2012 London (3. Platz Team), 2008 Peking (Finale Team), 2004 Athen, 2000 Sydney
  • 20x WM-Teilnehmer 2021-2010, 2007-2003, 2001-1999, 1997 (Einzel: 3. Platz 2021, 2011 / Doppel: Finale 2005 / Team: Finale 2018, 2014, 2012, 2010, 2004, 3. Platz 2006)
  • 17x EM-Teilnehmer 2023 (Team: 2. Platz), 2021, 2019-2016, 2014, 2012-2007, 2005, 2003-2002, 2000, 1998 (Einzel: Sieger 2021, 2018, 2012-2010, 2008-2007, 2002, 3. Platz 2016, 2009, 2003 / Doppel: Sieger 2010-2007, 2002 / Team: Sieger 2019, 2017, 2011-2007, Finale 2014)
  • Sieger Grand Finals Einzel 2005
  • Sieger World Cup Einzel 2005, 2002

Auszeichnungen/Ehrungen:

  • ITTF Star Award 2017 "Spieler des Jahres"
  • Deutscher Fahnenträger bei Olympia 2016
  • 2. Platz Sportler des Jahres 2010, 2008, 2007
  • Fair-Play-Preis des Bundesinnenministers 2007
  • Bambi in der Kategorie Sport 2005

mehr


Dang Qiu

Im Verein seit: 01.07.2021
Borussia-Gesamt-Bilanz im Einzel: 69:15
Titel mit Borussia: Deutscher Mannschaftsmeister 2023 und 2022; Deutscher Pokalsieger 2024
Schlaghand: rechts
Material: Holz: Spezialanfertigung Butterfly Penholder Timo Boll ALC; Belag: VH Dignics 09C, RH Dignics 05
Weltrangliste: 10 (Stand 18.06.2024)
Höchste Platzierung: 9 (2022, 2023, 2024)

Geburtsdatum: 29.10.1996
Nationalität: deutsch
Größe: 1,80 m
Gewicht: 72 kg
Familienstand: ledig
Schon gewusst? Dang liebt Bücher, aber da mehr Zeit ins Training als ins Lesen investiert, zieren sie manchmal auch einfach nur das Wohnzimmer.

Letzte Erfolge:

  • Viertelfinale WTT Singapore Smash 2024
  • Halbfinale WTT Finals 2023
  • 1. Platz European Games 2023 Mannschaft und Mixed
  • Deutscher Meister 2023 Einzel und Doppel
  • Europameister 2022 Einzel

Größte Erfolge:

  • Europameister 2022 Einzel
  • Vize-Weltmeister 2022 Mannschaft
  • Halbfinale WTT Finals 2023
  • Sieger WTT Contender Lima Einzel 2022
  • Sieger WTT Contender Lima Mixed 2022

Auszeichnungen/Ehrungen:

  • Deutschlands Tischtennis Spieler des Jahres 2022

mehr

Akribisch, gut strukturiert einer der besten Penholder-Spieler der Welt.

Gerne wird bei Dang darüber gesprochen, dass er erst spät, mit 25 Jahren, seinen großen Durchbruch hatte. Da wurde er Europameister, spielte immer erfolgreicher bei WTT-Turnieren und machte einen Sprung in der Weltrangliste nach vorn. Dabei sammelte der gebürtige Schwabe schon als Schüler und Jugendlicher internationale Titel, nur beim Sprung in den Profibereich ging es nicht nahtlos so weiter. Heute ist er nicht nur der erste in Deutschland geborene Penholderspieler, sondern auch der beste der Welt. Dabei begann er auch mit der Shakehand-Haltung, aber da seine Rückhand nicht so kraftvoll war, schlug ihm sein Vater, selbst ehemaliger Bundesligaspieler und chinesischer Nationalspieler, vor, es mal mit dem Penholder zu versuchen – und wie gut das funktioniert, können die Fans auf dem ARAG CenterCourt selbst erleben und seine Gegner am Tisch spüren.
 

mehr


Leidenschaftlich am Tisch, humorvoll im Leben.

Mit Spielern aus Schweden hat Borussia Düsseldorf viele gute Erfahrungen gemacht, da ist der sympathische, gut gelaunte Anton Källberg keine Ausnahme. Den gebürtigen Stockholmer verschlug es schon als Jugendlichen nach Deutschland, 2016 wechselte er an den Rhein und spielt seit her eine gute Saison nach der anderen. Der Publikumsliebling gehört seit Jahren zu den Top-Spielern der Liga.
 

mehr

Anton Källberg

Im Verein seit: 01.07.2016
Borussia-Gesamt-Bilanz im Einzel: 210:73
Titel mit Borussia: Champions League Sieger 2021, 2018; Deutscher Mannschaftsmeister 2023, 2022, 2021, 2018, 2017; Deutscher Pokalsieger 2024, 2021, 2018, 2017
Schlaghand: rechts
Material: Holz: Dimitrij Ovtcharov Innerforce ALC; Belag: VH Dignics 09C, RH Dignics 09C
Weltrangliste: 15 (Stand: 18.06.2024)
Höchste Platzierung: 12 (2024)

Geburtsdatum: 17.08.1997
Nationalität: schwedisch
Größe: 1,83 m
Gewicht: 74 kg
Familienstand: Partnerschaft

Schon gewusst? Anton ist Vexillologe, heißt: Er kennt sich mit Flaggen besonders gut aus.

Letzte Erfolge:

  • 3. Platz WTT Singapore Smash Doppel
  • 1. Platz Team-Europameisterschaften 2023 Mannschaft
  • 2. Platz European Games 2023 Mannschaft
  • 1. Platz WTT Contender Tunis 2023 Einzel
  • 3. Platz WTT Star Contender Bangkok 2023 Einzel

Größte Erfolge:

  • 1x Olympia-Teilnehmer 2021 Tokio (Einzel: 17. Platz / Team: 5. Platz)
  • 4x WM-Teilnehmer 2021-2017 (Doppel: 17. Platz 2019, 17. Platz 2017 / Team: 3. Platz 2018)
  • 3. Platz Europameisterschaft 2022 Doppel München
  • 7x EM-Teilnehmer 2023 (Team: 1. Platz), 2021 (2x), 2019, 2017-2015 (Einzel: 5. Platz 2021, 9. Platz 2016 / Doppel: 9. Platz 2021, 5. Platz 2016 / Mixed: 9. Platz 2021 / Team: 3. Platz 2021, 2019, 5. Platz 2017, 2015)
  • Sieger WTT Contender Tunis Einzel 2023, 2021

mehr


Kay Stumper

Im Verein seit: 01.07.2022
Borussia-Gesamt-Bilanz im Einzel: 27:13


Titel mit Borussia: Deutscher Mannschaftsmeister 2023; Deutscher Pokalsieger 2024
Schlaghand: rechts
Material: Holz: TIBHAR Kinetic Speed-Holz; Belag: VH Hybrid K3, RH Evoltion MX-P
Weltrangliste: 161 (Stand: 18.06.2024)
Höchste Platzierung: 69 (2022)

Geburtsdatum: 15.10.2002
Nationalität: deutsch
Größe: 1,78 m
Gewicht: 70 kg
Familienstand: Partnerschaft

Schon gewusst? Kay spricht fließend chinesisch.

Letzte Erfolge:

  • Deutscher Pokalsieger 2024
  • Deutscher Mannschaftsmeister 2023
  • 2. Platz Team-Europameisterschaft 2023
  • 2. Runde WTT Feeder Stockholm 2023
  • 2. Platz Weltmeisterschaften 2022 Mannschaft

Größte Erfolge:

  • 2. Platz Weltmeisterschaften 2022 Mannschaft
  • Europameister 2021 Mannschaft
  • Jugend-Europameister Einzel 2021
  • 2. Platz Team-Europameisterschaft 2023
  • Sieger Europe Youth Top 10 Einzel 2020, 2019

mehr

Im Team etabliert und ein echter Wettkampftyp.

Mit acht Jahren verkündete Kay, Weltmeister werden zu wollen. Der Ehrgeiz und das Talent wurden ihm sprichwörtlich schon in die Wege gelegt, schließlich sind seine Eltern, Rudi Stumper und Bao Di, selbst ehemalige Profis und jetzt Trainer. Sie bildeten ihren Sohn nicht nur selbst aus, sondern reisten auch regelmäßig mit ihm ins Tischtenniszentrum nach Peking. Den Weltmeistertitel hat Kay zwölf Jahre später noch nicht gewonnen, aber im Jugendbereich schon zahlreiche internationale Titel. Bei Borussia Düsseldorf ist er nach nur einer Saison ein etabliertes Teammitglied. Und der WM-Titel kann natürlich auch noch kommen.
 

mehr


Ein Kämpfer, der nicht aufgibt und sich immer für andere einsetzt.

Kamal hat zwar nicht mehr so viele Bundesliga-Einsätze für die Borussia, da er mit seiner Familie in seiner Heimat lebt und entweder von dort oder von einem Turnier irgendwo auf der Welt anreisen muss, aber der Inder ist nach wie vor beliebt bei Fans und Mitspielern. Kein Wunder, denn am Tisch ist er ein Kämpfer und er kann andere mitreißen. Außerdem ist er immer gut gelaunt.
 

mehr

Sharath Kamal Achanta

Im Verein seit: 01.07.2018 (zuvor 2013-2017)
Borussia-Gesamt-Bilanz im Einzel: 75:46
Titel mit Borussia: Champions League Sieger 2021, Deutscher Mannschaftsmeister 2023, 2022, 2021, 2017-2014, Deutscher Pokalsieger 2024, 2021, 2017-2014
Schlaghand: rechts
Material: Holz: Treiber CI off, Belag: VH Rasanter R53, RH Rasanter R53
Weltrangliste: 44 (Stand: 18.06. 2024)
Höchste Platzierung: 30 (2018)

Geburtsdatum: 12.07.1982
Nationalität: indisch
Größe: 1,86 m
Gewicht: 82 kg
Familienstand: verheiratet, eine Tochter, ein Sohn

Noch angemerkt: Kamal ist ein begeisterter Yogi.

Letzte Erfolge:

  • Deutscher Mannschaftsmeister 2023
  • 3. Platz Asian Meisterschaft Team 2023
  • 3. Platz WTT Contender Doha Einzel 2022

Größte Erfolge:

  • 4x Olympia-Teilnehmer 2021 Tokio (17. Platz Einzel), 2016 Rio, 2008 Peking, 2004 Athen
  • 17x WM-Teilnehmer 2021-2003 (Einzel: 17. Platz 2009 / Doppel: 17. Platz 2009, 2007 / Team: Aufstieg in Championships Division 2016, 13. Platz 2018)
  • 4x Asian Games Teilnehmer 2018 Jakarta, 2014 Incheon, 2010 Guangzhou, 2006 Doha (Team: 3. Platz 2018 / Mixed: 3. Platz 2018)
  • Asian Meisterschaften (Einzel: 5. Platz 2021, 9. Platz 2023 / Doppel: 3. Platz 2021 / Team: 3. Platz 2021 und 2023)
  • 5x Commonwealth Games Teilnehmer 2022 Birmingham, 2018 Gold Coast Australia, 2014 Glasgow, 2010 Neu-Delhi, 2006 Melbourne (Einzel: Sieger 2022, 2006, 3. Platz 2018, 2010 / Doppel: Sieger 2010 , Finale 2022, 2018, 2014 / Team: Sieger 2022, 2018, 2006, 3. Platz 2010 / Mixed: Sieger 2022)

Auszeichnungen/Ehrungen:

  • Indischer Sportler des Jahres 2022 (Racket Sports)
  • Padma Shri Award 2019
  • Arjuna Award 2004

mehr


Borgar Haug

Im Verein seit: 01.07.2023
Borussia-Gesamt-Bilanz im Einzel: 5:7
Titel mit Borussia: Deutscher Pokalsieger 2024
Schlaghand: links
Material: Holz: Viscaria ALC, VH Dignics 09C, RH Dignics 09C
Weltrangliste: 182 (Stand: 18.06 .2024)
Höchste Platzierung: 150 (2021)

Geburtsdatum: 21.11.2002
Nationalität: norwegisch
Größe: 1,73 m
Gewicht: 63 kg
Familienstand: Partnerschaft

Schon gewusst? Borgar ist glühender Manchester United-Fan.

Größte Erfolge:

  • Norwegischer Meister 2019, 2021, 2022, 2023, 2024 Einzel
  • Deutscher Pokalsieger mikt Borussia Düsseldorf 2024
  • 1. Platz Europe Top 10 Junioren 2021 Einzel
  • 1. Platz Youth Contender Tschechien 2022 Einzel
  • Schwedischer Mannschaftsmeister 2022 (Halmstadt BTK)

mehr

Jung, will noch viel lernen und passt perfekt zu Borussia.

Mit Borgar konnte der Verein, einen weiteren jungen Spieler mit Potenzial gewinnen. Der mehrfache norwegische Meister kommt vom schwedischen Club Halmstad BTK in die Landeshauptstadt. Er soll das Team ergänzen, denn in der olympischen Saison werden alle Profis auch zwischendurch auf Turnieren unterwegs sein. Trainer Danny Heister ist nicht nur vom Talent des 20Jährigen überzeugt, sondern ist sich sicher, dass er sich perfekt ins Team einfügen wird, denn: „Er ist einfach ein guter Typ“.
 

mehr


Er hat nur Tischtennis im Kopf, Borussia im Herzen.

Danny Heister ist seit 2005 im Trainergeschäft aktiv, seit 2010 als Cheftrainer bei Borussia Düsseldorf. Gleich in seinem ersten Trainer-Jahr in Düsseldorf gelang ihm der große Coup - er gewann in der Saison 2010/11 die Champions League, die Deutsche Meisterschaft und den Deutschen Pokal und wiederholte das Triple aus dem Vorjahr, das ihm Vorgänger Dirk Wagner zum Abschied "aufgebürdet" hatte. Als erstem Trainer der Borussia gelang ihm die Wiederholung des Triples in 2018 und 2021. Inzwischen gewann Heister als Trainer 22 Titel mit Borussia Düsseldorf (3x Champions League, 1x ETTU Cup, 10x Deutscher Mannschaftsmeister, 8x Deutscher Pokalsieger). Von 2003 bis 2007 war er bei der Borussia als Spieler unter Vertrag.
 

mehr

Danny Heister

Im Verein seit: 01.07.2010
Titel mit Borussia: Champions League Sieger 2021, 2018, 2011; ETTU-Pokal Sieger 2012; Deutscher Mannschaftsmeister 2023, 2022, 2021, 2018-2014, 2012, 2011; Deutscher Pokalsieger 2024, 2021, 2018-2013, 2011
Funktion: Cheftrainer

Geburtsdatum: 18.11.1971
Nationalität: niederländisch
Familienstand: verheiratet, zwei Söhne, eine Tochter

Größte Erfolge (als Spieler und Trainer):

  • Champions League Sieger 2021, 2018, 2011 (mit Borussia)
  • Finale Champions League 2017, 2015 (mit Borussia)
  • Sieger ETTU-Pokal 2012, 2007 (mit Borussia)
  • Deutscher Mannschaftsmeister 2023, 2022, 2021, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2012, 2011 (mit Borussia)
  • Deutscher Pokalsieger 2021, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2011 (mit Borussia), 1997 (mit Gönnern)
  • 3x Olympia-Teilnehmer 2004 Athen, 2000 Sydney, 1996 Atlanta
  • 12x WM-Teilnehmer
  • Mehrfacher EM-Teilnehmer (3. Platz Doppel 2002 mit Keen)
  • 5. Platz Pro Tour Finale Einzel 2002
  • Sieger English Open Doppel 1999 (mit Keen)
  • 11x Niederländischer Meister Einzel
  • 15x Niederländischer Meister Doppel

mehr

Andreas Preuss

Im Verein seit: 01.07.1984
Funktion: Manager
Geburtsdatum: 30.03.1962 
Nationalität: deutsch
Familienstand: verheiratet, drei Töchter

Andreas Preuß ist "Mister Borussia Düsseldorf". Er kam in jungen Jahren als Spieler zur Borussia, übernahm später den Managerposten von Wilfried Micke, tauschte diesen 1999 gegen den Trainerstuhl ein, um 2006 wieder auf den Platz als Managers zurückzukehren.

Preuß steht für Seriosität und Integrität und führt den Verein ohne jegliche Skandale sehr erfolgreich. Neben den sieben Triumphen in der Champions League zählen für Preuß der Gewinn der Deutschen Meisterschaft 2003 mit einer unerfahrenen Boygroup (Durchschnittsalter von 22 Jahren) und die vier Triples 2010, 2011, 2018 und 2021 zu den größten Erfolgen.

In seiner Zeit als Trainer und Manager verpflichtete er u.a. Jörg Roßkopf, Vladimir Samsonov (der in seiner Borussia-Ära die Nummer 1 der Welt wurde), Michael Maze und nicht zuletzt Christian Süß, Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll, Anton Källberg und Dang Qiu.
 

mehr


Alexander Schilling

Im Verein seit: 2002
Funktion: Geschäftsführer
Geburtsdatum: 23.07.1974
Nationalität: deutsch
Familienstand: Partnerschaft

Der Diplom-Sportwissenschaftler arbeitet seit 22 Jahren für Borussia Düsseldorf. Nach zuvor leitenden Positionen in Bundesliga und Öffentlichkeitsarbeit führt er seit 1. Januar 2024 die Geschäfte des Vereins als Geschäftsführer.

mehr


Jo Pörsch

Im Verein seit: 1991
Funktion: Berater
Geburtsdatum: 23.09.1957 
Nationalität: deutsch
Familienstand: verheiratet, vier Söhne

Der Diplomsportlehrer ist seit über 30 Jahren für Borussia Düsseldorf tätig. Bis 31. Dezember 2023 leitete er als Geschäftsführer erfolgreich die Geschicke des Vereins und war nicht unerheblich an den Erfolgen in dieser Zeit beteiligt. Künftig wird er in beratender Funktion tätig sein.
 

mehr


Sebastian Ricken

Im Verein seit: 2021
Funktion: Physiotherapeut
Geburtsdatum: 20.01.1983
Nationalität: deutsch
Familienstand: verheiratet
Adresse: Grafenberger Allee 125, 40237 Düsseldorf

mehr


Dr. Antonius Kass

Im Verein seit: 2004
Funktion: orthopädische und sporttherapeutische Betreuung
Geburtsdatum: 26.04.1963
Nationalität: deutsch
Familienstand: verheiratet, drei Kinder
Adresse: Benderstraße 10, 40625 Düsseldorf
Internet: www.kass.de

"Toni" Kass ist seit der Saison 2004/05 für die orthopädische und sporttherapeutische Betreuung der Borussia-Profis zuständig. Er sorgt bei kleinen "Zipperlein" und größeren Verletzungen dafür, dass die Spieler gesund werden und wieder fit an den Tisch gehen können.
 

mehr

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.