Düsseldorf Masters 2021


News

Düsseldorf Masters

Zehn Monate nach seiner erfolgreichen Premiere feiert die Turnierserie Düsseldorf Masters ihre Fortsetzung. Auch 2021 sind wieder deutsche und internationale Weltklassespieler vertreten, der Austragungsmodus hingegen wurde verändert. Sechs Talente aus den DTTB-Kadern fordern jeweils zwei Asse heraus, die direkt für das Halbfinale gesetzt sind. 

Das Düsseldorf Masters wird bis Ende Mai an insgesamt sieben Sonntagen im ARAG CenterCourt ausgetragen. 2020 hatte das von Borussia Düsseldorf initiierte und mit der Unterstützung des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) durchgeführte Format angesichts damals gecancelter Turnier- und Ligaverpflichtungen der Elite Spielpraxis verschafft. Diesmal profitieren verstärkt die in der ersten bis dritten Liga engagierten Talente der DTTB-Förderkader. Die jüngsten Mitglieder der ständigen Trainingsgruppe im Deutschen Tischtennis-Zentrum (DTTZ) sind von der Pandemie am heftigsten gebeutelt. Denn während die Stars in der TTBL in Deutschland eine nahezu uneingeschränkte Saison bestreiten, fallen für die Talente bereits seit dem späten Herbst alle Begegnungen der Spielklassen unter der 1. Bundesliga den Corona-Einschränkungen zum Opfer.

Borussia Düsseldorf Arag Center Court

Borussia Düsseldorf und DTTB

Hochkarätigen Youngstern wie dem U21-EM-Finalisten Gerrit Engemann, Europe-Youth-Top-10-Sieger Kay Stumper, Cedric Meissner, Kirill Fadeev, Benno Oehme und Tobias Sältzer, die am ersten Sonntag an den Start gehen werden, wird beim Düsseldorf Masters 2021 maximale Matchpraxis ermöglicht. Das komprimierte Wettkampfformat bietet nahezu jeden Sonntag bis Ende Mai eine interessante Mischung aus Gruppen- und K.o.-System. Sechs Talente spielen in der Vorrunde in zwei Dreiergruppen untereinander jeder gegen jeden, die beiden Gruppensieger werden mit dem Halbfinaleinzug belohnt. Dort warten jeweils zwei topgesetzte Weltklassespieler aus der DTTB-Trainingsgruppe von Bundestrainer Jörg Roßkopf oder von Rekordmeister Borussia Düsseldorf auf ihre jungen Herausforderer.

Wie im Vorjahr so werden auch diesmal die Turniere des Düsseldorf Masters komplett und mit mehreren Kameras auf sportdeutschland.tv, im Borussia TV (tv.borussia-duesseldorf.de) und auf tischtennis.de live gestreamt. Zuschauer vor Ort sind nicht zugelassen.


Termine Düsseldorf Masters 2021


Zeitpläne kommende Turniere

Zeitplan Turnier 4/2021:

 

Sonntag 1. Spiel 10.00 Uhr, Beginn Livestream: 9.45 Uhr
Überblick: 7 Spiele 10.00 - ca. 15.00 Uhr
Viertelfinale 10.00- ca. 12.00 Uhr (6 Spiele)
Halbfinale 12.30 - ca.13.30 Uhr (2 Spiele)
Finale 14.30 - ca.15.00 Uhr (1 Spiel)

(Änderungen vorbehalten)

Turnier 02. Mai 2021

Düsseldorf Masters 4/2021

Nr. Spieler A Spieler B Ergebnis Spielbeginn
01 Viertelfinale Dang Qiu (4) Kirill Fadeev 3:0 (11:4, 11:6, 11:5)  
02 Viertelfinale Kanak Jha (2) Cedric Meissner 0:3 (10:12, 8:11, 7:11)  
03 Viertelfinale Omar Assar (3) Benno Oehme 3:1 (4:11, 11:4, 11:5, 11:8)  
04 Viertelfinale Dimitrij Ovtcharov (1) Kay Stumper 2:3 (6:11, 10:12, 11:7, 11:9, 8:11)  
05 Halbfinale Dang Qiu (4) Cedric Meissner 1:3 (9:11, 6:11, 11:5, 9:11)  
06 Halbfinale Omar Assar (3) Kay Stumper 3:1 (11:5, 11:13, 12:10, 11:7)  
07 Finale Omar Assar (3) Cedric Meissner 3:1 (10:12, 11:5, 11:3, 11:9)  


Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.