Para Sport · 

Para-Sport: Freude über EM-Medaillen für unsere Rollstuhl-Athleten

Baus, Schmidberger und Mikolaschek für die Paralympics qualifiziert

Aus Borussia Düsseldorf-Sicht fanden die Para Tischtennis-Europameisterschaften heute ein goldenes Ende. Nach zwei Titeln und einmal Bronze in den Einzelwettbewerben, haben nun alle Spieler aus dem Rollstuhl-Meisterteam noch eine (weitere) Goldmedaille gewonnen: Valentin Baus und Thomas Schmidberger gemeinsam im Doppel und Sandra Mikolaschek im Mixed.

Der 26-jährigen Düsseldorferin ist wohl der größte Stein vom Herzen gefallen, als sie die begehrte Medaille im letzten ihrer drei Wettbewerbe doch noch um den Hals tragen konnte. Im Einzel hatte sie bereits Bronze gewonnen. Ebenso wie ihr Mixed-Partner Thomas Brüchle aus Frickenhausen. Gemeinsam kämpften sie sich in einem spannenden Halbfinale gegen das türkische Mixedteam Ötztürk/Altintas mit 3:2 ins Endspiel der Wettkampfklasse (WK) XD7. Dort wartete das Duo Ceric/ Peric-Rankovic. Gegen die Serbin hatte die Borussin im Einzel-Halbfinale noch verloren, mit Brüchle an ihrer Seite gelang die Revanche. Auch wenn es erneut knapp war und jeder Satz nur mit zwei Punkten Vorsprung gewonnen werde konnte. Der Europameistertitel ist auch gleichbedeutend mit dem Paralympics-Ticket nach Paris und damit die Freude und die Erleichterung nach den verpassten Chancen in Einzel und Doppel riesengroß.

Valentin Baus und Thomas Schmidberger war die Teilnahme an den Paralympics schon durch ihre Erfolge in den jeweiligen Einzelklassen sicher. Und auch gemeinsam blieben sie ungeschlagen und holten sich ihre zweite Goldmedaille bei dieser EM in der Doppel-Wettkampklasse MD8. Es war insgesamt ein souveräner Auftritt der beiden Rollstuhl-Spieler vom Rhein. Das Finale war mit einem 3:0 gegen die Franzosen Martin/Thomas eine klare Angelegenheit.

In den stehenden Wettbewerben gab es leider kein Edelmetall für Borussias Athleten. Henrik Meyer, der in Düsseldorf im Regelbetrieb und nicht bei den Para Sportlern spielt, und die beiden Belgier Ben Despineux und Marc Ledoux traten im Doppel alle in der WK MD18 an. Despineux erreichte mit Laurens Devos wie im Einzel das Viertelfinale.  Ledoux schied an der Seite von Hamza Taleb in der ersten K.O.-Runde aus und für Meyer war mit Mio Wagner im Achtelfinale Schluss.

Weitere Informationen und Turnierergebnisse finden Sie auf der Veranstaltungs-Website: 2023 ITTF European Para Table Tennis Championships - Tournaments - International Table Tennis Federation

Die Ergebnisse im Überblick:

Herren-Doppel MD8
Finale
Thomas Schmidberger / Valentin Baus - Maxime Thomas / Emeric Merrien (FRA) 3:0 (11:7, 11:6, 11:4)

Mixed XD7
Finale
Sandra Mikolaschek / Thomas Brüchle -  Borislava Peric-Rankovic / Mladen Ciric (SER) 3:1 (9:11, 11:9, 12:10, 11:9)

Herren-Doppel MD18
1.Runde
Marc Ledoux / Hamza Taleb – Borna Zohil / Pavao Jozic (CRO) 0:3 (6:11, 7:11, 7:11)
Achtelfinale
Henrik Meyer / Mio Wagner -  Ross Wilson / Joshua Stacey (GBR) 0:3 (3:11, 8:11, 5:11)
Viertelfinale
Ben Despineux / Laurens Devos - Piotr Grudzien / Patryk Chojnowski (POL) 0:3 (15:17, 7:11, 5:11)

-------------------------------------------------

7.9.2023

Goldenes Paralympics-Ticket für Valentin Baus und Thomas Schmidberger 

Bei den Para Tischtennis-Europameisterschaften (4. bis 9. September) im englischen Sheffield sind die Einzelwettbewerbe bereits beendet. Für Borussia Düsseldorfs Rollstuhl-Athleten gab es dabei mehr als einen Grund zu feiern. Valentin Baus und Thomas Schmidberger konnten sich ein goldenes Paralympics-Ticket sichern. Denn der Titelgewinn bedeutet gleichzeitig die direkte Qualifikation für Paris 2024.

Beide sind in ihren Wettkampfklassen (WK) als Top-Favoriten und Titelverteidiger auf die britische Insel gereist. Und wieder einmal ließen sie sich von diesem Druck nicht beirren. Schmidberger (WK3) zeigte kaum eine Schwäche und ließ seinen Kontrahenten keine Chance, einzig Colin Richter (IRL) in der Vorschlussrunde forderte ihn und er musste über die volle Distanz gehen. Das Finale gegen den Franzosen Florian Merrien war dann allerdings mit 3:0 wieder eindeutig. „Das Halbfinale war knapp“, gibt der 31-Jährige zu. „Wir freuen uns und feiern, wenn wir wieder zurück sind, jetzt rocken wir die EM erstmal weiter.“

Mit „wir“ meint er auch seinen Düsseldorfer Teamkollegen Baus. Dieser hat in der WK5 seinen Titel ebenfalls verteidigt. Die Qualifikation für die Paralympics ist für den Top-Athleten vom Rhein der Startschuss zur Mission Titelverteidigung, denn der 27-Jährige ist aktueller Olympiasieger. Sein Finalgegner in Sheffield war eine kleine Überraschung: Der Brite Jack Hunter Spivey schaltete zuvor die von Baus als stärkste Konkurrenten angesehenen Tommy Urhaug (NOR) und Ali Öztürk (TUR) aus, doch Baus behielt gegen den Favoritenschreck souverän die Oberhand.

Für Baus und Schmidberger geht es jetzt gemeinsam weiter. Sie treten zusammen ab Freitag (8. September) im Doppel an und haben sich dafür einiges vorgenommen.

Das gilt auch für Sandra Mikolaschek (WK4-5), die gerne eine Goldmedaille mit nach Hause bringen würde. Im Einzel fehlte ihr ein Quäntchen. Sie unterlag im Halbfinale der Serbin Borislava Peric-Rankovic und muss sich einstweilen mit Bronze zufrieden geben. Die 26-Jährige spielt ab Freitag nicht nur im Doppel mit Jana Spegel, sondern auch Mixed mit Thomas Brüchle (beide Frickenhausen), der sich bisher bei dieser EM glänzend aufgelegt zeigte. Das sind noch zwei große Chancen auf weiteres Edelmetall.

Nicht nur in den Rollstuhlklassen waren Borussen am Start, auch in den stehenden Wettbewerben. Henrik Meyer, der in Düsseldorf im Regelbetrieb und nicht bei den Para Sportlern spielt, und der Belgier Ben Despineux erreichten in der WK 7 das Viertelfinale. Eine tolle Leistung von beiden.

Weitere Informationen und Turnierergebnisse finden Sie auf der Veranstaltungs-Website: 2023 ITTF European Para Table Tennis Championships - Tournaments - International Table Tennis Federation

Die Ergebnisse im Überblick:
Herren-Einzel WK3
Finale
Thomas Schmidberger - Florian Merrien (FRA) 3:0 (11:5, 11:6, 11:4)

Herren-Einzel WK5
Finale
Valentin Baus - Jack Hunter Spivey (GBR) 3:1 (11:8, 11:6, 7:11, 11:8)

Herren-Einzel WK7
Henrik Meyer -  John Bayley (GBR) 0:3 (5:11, 1:11, 9:11)
Ben Despineux – Björn Schnake 0:3 (8:11, 7:11, 4:11)

Damen-Einzel WK4-5
Halbfinale
Sandra Mikolaschek -  Borislava Peric-Rankovic (SER) 0:3 (6:11, 9:11, 4:11)

Foto: MaJo-Foto

Vielfältige Jobs bei Borussia Düsseldorf!


Egal ob hauptamtlich für die Verwaltung, das Housekeeping oder die Küche, als Praktikant (3 Monate) oder als ehrenamtlicher Helfer  - wir suchen Dich als Verstärkung für unser tolles, engagiertes Team.

Bewirb Dich jetzt! Die konkreten Stellenausschreibungen findest Du hier.



Shops - Tickets & Merchandise

Ticketshop Borussia

Einzelkarten + Gutscheine
Borussia Düsseldorf Werbebanner Rot

Fanshop Borussia

Zum Shop


Timo
Boll

MANNSCHAFTS-GOLD EUROPEAN GAMES 2023
DEUTSCHER MANNSCHAFTSMEISTER 2023
3. PLATZ WELTMEISTERSCHAFT EINZEL 2021
FINALE OLYMPISCHE SPIELE TEAM 2021
CHAMPIONS LEAGUE SIEGER 2021

Zu den Profis

Dang
Qiu

1. PLATZ EUROPEAN GAMES 2023 MANNSCHAFT UND MIXED
DEUTSCHER MEISTER 2023 EINZEL UND DOPPEL
FINALE EUROPE TOP 16 CUP
EUROPAMEISTER 2022 EINZEL
SIEGER WTT CONTENDER LIMA EINZEL 2022



Zu den Profis

Anton
Källberg

2. PLATZ EUROPEAN GAMES 2023 MANNSCHAFT
1. PLATZ WTT CONTENDER TUNIS 2023 EINZEL
3. PLATZ WTT STAR CONTENDER BANGKOK 2023 EINZEL
3. PLATZ WTT CONTENDER DURBAN 2023 EINZEL
3. PLATZ WTT CONTENDER LIMA EINZEL 2022

Zu den Profis

Kay
Stumper

DEUTSCHER MANNSCHAFTSMEISTER 2023
2. PLATZ WELTMEISTERSCHAFTEN 2022 MANNSCHAFT
EUROPAMEISTER 2021 MANNSCHAFT
JUGEND-EUROPAMEISTER EINZEL 2021

Zu den Profis

Sharath Kamal
Achanta

DEUTSCHER MANNSCHAFTSMEISTER 2023
INDISCHER EINZELMEISTER 2023
3. PLATZ WTT CONTENDER DOHA EINZEL 2022
DEUTSCHER POKALSIEGER 2021
CHAMPIONS LEAGUE SIEGER 2021
SIEGER OMAN OPEN EINZEL 2020
 

Zu den Profis

Borgar Haug

NORWEGISCHER MEISTER EINZEL 2021, 2022, 2023
GEWINNER EUROPE TOP 10 JUGEND 2021
GEWINNER YOUTH CONTENDER TSCHECHIEN EINZEL 2022
SCHWEDISCHER MEISTER MANNSCHAFT 2022 (HALMSTADT BTK)

ZU DEN PROFIS

Danny
Heister

CHEFTRAINER
CHAMPIONS LEAGUE SIEGER 2021 (MIT BORUSSIA)
DEUTSCHER MANNSCHAFTSMEISTER 2023 (MIT BORUSSIA)
DEUTSCHER POKALSIEGER 2021 (MIT BORUSSIA)
10 DEUTSCHE MEISTERTITEL (MIT BORUSSIA)

Zu den Profis


Feriencamps für Kinder

Mehr Informationen

WTT FEEDER bei Borussia

Jetzt als Volunteer bewerben!

Mitarbeiter (m/w/d) gesucht!

Weitere Infos

TTBL

TTBL TV

Videoportal


BUTTERFLY-SHOP


DYN Media


Mannschaften


Sporthotel

Sporthotel Borussia Düsseldorf Rezeption

In bester Lage – Das Sporthotel

Geschäftsreise oder Urlaub, Entspannung oder Erlebnis: Das Sporthotel Borussia Düsseldorf ist Ihre Adresse für eine angenehme Zeit. 

Jetzt Buchen

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.