Behindertensport · 

1. Rollstuhl-Bundesliga - Borussia Düsseldorf erneut Deutscher Meister

Erfolgreiche Titelverteidigung von Mikolaschek, Schmidberger und Baus

1. Rollstuhl-Bundesliga - Borussia Düsseldorf erneut Deutscher Meister
Erfolgreiche Titelverteidigung von Mikolaschek, Schmidberger und Baus

Borussia Düsseldorf heißt der alte und neue Deutsche Meister im Rollstuhl-Tischtennis! Auch am vierten und letzten Spieltag der 1. Bundesliga blieb das Team verlustpunktfrei und konnte seinen Titel somit erfolgreich verteidigen.

Vor dem letzten Spieltag am Samstag im ARAG CenterCourt lag das Borussia-Trio Sandra Mikolaschek, Thomas Schmidberger und Valentin Baus bereits mit vier Verlustpunkten Vorsprung vor dem RSV Bayreuth und der RSG Koblenz an der Tabellenspitze. Die weiße Weste konnte das Team auch in eigener Halle bewahren. Dabei gelang den Borussen im Spitzenspiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten RSV Bayreuth ein beeindruckender 5:0 Sieg.

Insgesamt gewann die Borussia alle ihre 14 Saisonspiele und stellte mit Thomas Schmidberger den besten Akteur der Liga (22:0 Siege). Aber auch Valentin Baus und Sandra Mikolaschek trugen mit ihren tollen Bilanzen von 17-3 und 9-5 ihren Anteil zum Meistertitel bei.

Stimmen zum Meistertitel


Jo Pörsch, Geschäftsführer:
„Es ist einfach nur toll, dass Sandra, Tom und Valentin ihre überragende Saison mit dem Meistertitel und der erfolgreichen Titelverteidigung krönen konnten und das auch noch im heimischen ARAG CenterCourt. Wir sind stolz auf unser Team und diesen Titel, der zeigt, dass es absolut der richtige Weg ist, den Paralympischen Sport voranzubringen und den Paralympischen Stützpunkt am Deutschen Tischtennis-Zentrum zu stärken.“

Michele Comparato, Trainer: „Wir sind als Favorit in die Saison gegangen. Ich bin stolz auf das Team, dass wir diese Rolle so souverän ausfüllen konnten. Das war in einer Saison nach den Paralympics in dieser Form nicht unbedingt zu erwarten:“

Sandra Mikolaschek: „Das zweite Jahr in Folge die Meisterschaft zu gewinnen ist super. Mit Valentin haben wir uns natürlich toll verstärkt.“

Thomas Schmidberger: „Es ist sehr gut gelaufen. Das was wir uns vorgenommen haben, haben wir in beeindruckender Manier erreicht, daher sind wir sehr zufrieden. Mit dieser Saison haben wir Maßstäbe gesetzt. Natürlich wollen wir in der kommenden Saison den Titel verteidigen. Aber heute genießen wir das erst einmal!“

Valentin Baus: „Ich freue mich, dass ich direkt in meiner ersten Saison mit Borussia den Titel holen konnte. Ich fühle mich sehr wohl im Verein und ich hoffe, dass wir in der kommenden Saison ähnlich erfolgreich sind.“

Alle Ergebnisse und die Abschlusstabelle der 1. Bundesliga im Rollstuhl-Tischtennis finden Sie unter

drs.tischtennislive.de

Der Spieltag (aus Borussia-Sicht) im Überblick:

Borussia vs. RSV Bayreuth II 4:1
Borussia vs. RSC Frankfurt II  5:0
Borussia vs. RSV Bayreuth 5:0
Borussia vs. RSC Frankfurt 3:2

Rollstuhltischtennis-Bundesliga, Abschlusstabelle (Auszug)

1. Borussia Düsseldorf 28:0 Punkte
2. RSG Koblenz 24:4 Punkte
3. RSV Bayreuth 20:8 Punkte
4. RSC Frankfurt 16:12 Punkte

 

Fotocredit: Klaus-Dieter Weber

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.