Profis · 

TTBL: Vorschau gegen Bremen

Tabellenführung ausbauen

Nach dem Champions League Leckerbissen geht es am Sonntag in der Tischtennis Bundesliga bei SV Werder Bremen weiter. Das Weser-Team belegt in der Tabelle den vorletzten Platz und konnte in der laufenden Saison erst zwei Duelle für sich entscheiden.

Das Hinspiel gewann die Borussia mit Karlsson, Fegerl und Källberg klar mit 3:0. "Einen Gegner zu unterschätzen ist sicher nicht unser Ding", so Heister. "Aber wir werden uns damit erst am Samstag beschäftigen und dann zum Beispiel auch erst mit den Bällen trainieren, mit denen in Bremen gespielt wird. Bis dahin konzentrieren wir uns ausschließlich auf das Champions League-Spiel. Dennoch bereitet sich die Mannschaft bestmöglich auf die Begegnung vor, reist bereits am Samstag an und wird vermutlich vor Ort noch eine Trainingseinheit absolvieren.

Da sich die Verfolger des deutschen Rekordmeisters in der Begegnung zwischen Saarbrücken und Ochsenhausen am Sonntag noch gegenseitig die Punkte abnehmen werden, hat Düsseldorf die Möglichkeit, mit einem Sieg den Abstand auf Platz drei auf sechs Punkte auszubauen.  

Alle Fans der Borussia haben die Möglichkeit das Spiel im Borussia TV oder auf sportdeutschland.tv zu verfolgen.

Zum Borussia TV gelangen Sie hier!

Zu sportdeutschland.tv gelangen Sie hier!

Das Spiel im Überblick:

Tischtennis Bundesliga
SV Werder Bremen - Borussia Düsseldorf
Sonntag, 12. Februar 2017, 15:00 Uhr

Klaus-Dieter Fischer Halle, Hermine-Berthold-Straße 20, 28205 Bremen

Aufstellung Bremen
Steger, Bastian (GER/Alter:35/Weltrangliste:23)
Cioti, Constantin (ROU/33/-)
Szocs, Hunor Janos (ROU/24/99)
Skachkov, Kirill (RUS/29/103)
Trainer: Christian Tamas

Auftstellung Düsseldorf
Timo Boll (GER/35/10)
Stefan Fegerl (AUT/28/21)
Kristian Karlsson (SWE/25/22)
Kamal Achanta (IND/34/62)
Anton Källberg (SWE/19/87)
Trainer: Danny Heister

 

 

 

 

Bitte nutzen Sie einen moderneren Browser.